Veto-Prioritäten

Gegründet von freiheitsliebenden Demokraten, missbraucht von verrückten Diktatoren: Die UNO

Gegründet von freiheitsliebenden Demokraten, missbraucht von verrückten Diktatoren: Die UNO

Kein anderes Land wurde so oft von der UNO, dieser völlig unfähigen und undemokratischen Organisation, kritisiert wie Israel. 82% aller UN-Dringlichkeitssitzungen der letzten 50 Jahre betrafen Israel, keine einzige betraf die Völkermorde in Kambodscha, Ruanda oder Darfur. 53% aller Resolutionen des UN-Menschenrechtsrats betrafen Israel. Im Jahr 2010 kritisierte die UN-Generalversammlung Menschenrechtsverletzungen einzelner Länder, 78% davon betrafen Israel. Von den Durban-Konferenzen ganz zu schweigen.

Die USA hat es geschafft, von 1972 bis 2011 insgesamt 43 Vetos gegen eine Verurteilung Israels einzulegen. Dafür wird regelmäßig die Israel-Lobby verantwortlich gemacht, die Amerikas Außenpolitik kontrolliere. Nun, wem dem so ist, stellt sich die Frage, wie mächtig die Syrien-Lobby ist.

Während des Aufstands wurden bis jetzt 3.000 Menschen getötet, die meisten von der Regierung. Aber Russland und China haben eine Resolution gegen das syrische Verbrecherregime verhindert. Syrien steht mittlerweile vor einem Bürgerkrieg, die Demonstranten haben die Hoffnung auf ausländische Hilfe aufgegeben und wollen es nun selbst in die Hand nehmen. Russland und China hatten bereits im Jahr 2008 eine Resolution gegen die Diktatur in Simbabwe verhindert.

Die USA benutzen ihre Vetos also, um die einzige Demokratie im Nahen Osten vor den Verurteilungen eines Rates zu sorgen, in der Staaten wie Uganda, Malaysia, Kuba und Pakistan vertreten sind, während Russland und China totalitäre Diktaturen decken, die ihre eigene Bevölkerung abschlachten (beide haben ja auch gute Beziehungen zu Nordkorea). Nach Angaben der FAZ liefert Russland Syrien sogar weiterhin Waffentechnik. Trotzdem regt sich die antiisraelische Öffentlichkeit meistens nur um die Vetos der USA auf.

Denn Syrien hat zwar eine kleinere Lobby als Palästina. aber eine größere als Israel. Bis jetzt konnte sich nicht mal ein Linken-Abgeordneter zum Boykott syrischer Waren oder zu einer Free-Syria-Flotte durchringen.

Kommentar verfassen

Trage deine Daten unten ein oder klicke ein Icon um dich einzuloggen:

WordPress.com-Logo

Du kommentierst mit Deinem WordPress.com-Konto. Abmelden / Ändern )

Twitter-Bild

Du kommentierst mit Deinem Twitter-Konto. Abmelden / Ändern )

Facebook-Foto

Du kommentierst mit Deinem Facebook-Konto. Abmelden / Ändern )

Google+ Foto

Du kommentierst mit Deinem Google+-Konto. Abmelden / Ändern )

Verbinde mit %s


%d Bloggern gefällt das: